Abstract Energy

Ab etwa Mitte der 1980er Jahre arbeitete Albrecht/d. mehrere Jahre konstant mit Steffen Bremer und Franz Dreyer zusammen. Die Kooperation war zwar nicht unbedingt so eng wie in einer Band, aber sie hatte seit 1985 einen eigenen Arbeitstitel: Abstract Energy.
Für Albrecht/d. rückten hier unterschiedliche selbstgebaute Instrumente in den Vordergrund. Perkussionsinstrumente und bespielbare Perkussionsinstallationen blieben auch weiterhin ein wichtiges Thema. Hinzu kamen selbstgebaute Streich- und Blasinstrumente, wie z.B. Bambusflöten aber auch Alltagsgegenstände wie Reisschalen, Radkappen, Hölzer, usw.
Steffen Bremer spielte Tenorsaxophon, Franz Dreyer Shakuhachi.

Ermittelte Aufführungen:

22.10.1985 Künstlerhaus Reuchlinstraße, Stuttgart

16.06.1988 WERK, WerkErhaltungsKonzert zugunsten des WERK, Gablenberg

17.04.1989 Theaterhaus, Stuttgart

18.01.1992 Manufaktur Schorndorf

04.02.2001 Oberwelt, Stuttgart Link zur Videodokumentation

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s