Massendrucksache

Albrecht/d. wuchs in ein künstlerisch-politisches Umfeld hinein, in dem das Flugblatt ein allgegenwärtiges Medium war.
Für ihn gehörten Kunst und verlegerische Arbeit stets zusammen. Jede Technik zur Vervielfältigung interessierte ihn, und sehr viele davon nutzte er.

Pressemitteilungen und Einladungen zu Events und Vernissagen waren für ihn genauso wie Auszüge aus dem Verlagsprogramm in erster Linie Flugblätter, die prinzipiell seinem künstlerischen Anspruch unterworfen waren wie jede andere seiner Arbeiten auch. Sie konnten in Arbeiten integriert werden oder Arbeiten zitieren. Sie konnten ihm zugesandte Arbeiten anderer mit aufnehmen und in neue Zusammenhänge setzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s