Endre Tót: Gladness and Rain in New York

Unter dem Titel Endre Tót: Gladness and Rain präsentiert Printed Matter (New York City) die größte Ausstellung mit Arbeiten des ungarischen Künstlers, die je in den USA gezeigt wurde. Mehr als 100 Exponate, darunter Künstlerbücher, diverse gedruckte Werke, Arbeiten zu seinen Performances, Korrespondenz und Mail-Art mit einem Schwerpunkt auf den 1970er und 1980er Jahren sind vom 09.09. bis 14.11. in der Chelsea-Filiale vom Printed Matter zu sehen.

Mail Artists Index macht die Ankündigung der Ausstellung mit einer der zahlreichen „Rain Postcards“ auf.

1973 veröffentlichte Tót bei reflection press die Edition „one dozen rain postcards 1971-73“. Die 12 monochrom violett auf weißem 180 g Postkartenkarton gedruckten Karten wurden in einem bestempelten Briefumschlag als reflection press nr. 26b angeboten.

Tót spielte jahrelang mit dem Thema. 1978 konzipierte er das Mail-Art-Projekt „Rainy Questions“, an dem auch Albrecht/d. teilnahm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s